[HTML_REMOVED][HTML_REMOVED][HTML_REMOVED][HTML_REMOVED]Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Schon die Ägypter verwendeten im dritten Jahrtausend v. Chr. ein Verschlüsselungssystem in religiösen Texten. In der Antike fand sie für militärische Zwecke beispielsweise in Form der Nachrichtenübermittlung Anwendung.

Das Thema „Geheimschriften“ war auch im Mittelalter von hoher Bedeutung für die geheime Nachrichtenübermittlung. Heute befasst sich die Kryptographie allgemein mit dem Thema Informationssicherheit, also dem Schutz von Daten gegen fremdes Ausspähen.

Wann immer man mit einer EC oder Kreditkarte bezahlt oder im Internet geschützte Seiten aufruft, werden unsere Daten verschlüsselt. Hierbei spielt die Mathematik eine entscheidende Rolle.

Zielgruppe: Ab Klasse 9.