Weil viele Schüler darüber, wie Mathematik an der Universität betrieben wird, und über das Mathematikstudium nur ungenaue oder falsche Vorstellungen haben, bietet das Essener Seminar für Algebraische Geometrie und Arithmetik Schülern und Lehrern an, mit einem Vortrag über Hochschulmathematik und deren Anwendungen zu informieren.

Es besteht die Möglichkeit, dass Mitarbeiter des Essener Seminars interessierte Schulen besuchen und dort Vorträge für Schüler halten. Unten sind einige mögliche Vortragsthemen aufgelistet. Wir werden das Angebot an Themen nach und nach erweitern. Gerne werden wir nach Absprache auch auf die Bedürfnisse der Schüler eingehen. Insbesondere können alle Themen der Zielgruppe entsprechend angepasst werden; ist eine Altersgrenze angegeben, so ist das als (von uns vermutete) Mindestvoraussetzung zu verstehen.

Professor Ulrich Görtz am AKS Gymnasium in Essen

Wir freuen uns immer über Anregungen, Wünsche und Verbesserungen. Bei Interesse kontaktieren Sie Frau Meinel entweder per Email oder telefonisch unter (0201) 183-3913.

 

Das Vortragsprogramm:

  1. Sudoku und Mathematik
  2. Primzahlen
  3. Die Quadratur des Kreises
  4. Die Fermatsche Vermutung
  5. Projektive Räume und faule Eier
  6. Das Portrait der Schwiegermutter
  7. Über das Hüten von Geheimnissen
  8. Über die Berufsaussichten von Mathematikern
  9. Das Ziegenproblem
  10. Die abc-Vermutung


Außerdem wird das Essener Seminar in Zukunft einmal im Jahr eine Vortragsreihe zu aktuellen mathematischen Entwicklungen anbieten. Hier möchten wir gerne Lehramtsstudenten, Referendaren und Lehrern die Möglichkeit geben, die mathematische Forschung und Verbindungen zu praktischen Anwendungen genauer kennenzulernen. In kurzen Vorträgen werden unsere Wissenschaftler ihre jeweiligen Arbeitsgebiete erläutern und gerne im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen. Hier finden alle Interessierten die Beispielaufgaben zum Mathematikstudium (mit Musterlösungen).